Goldweine für Beste Freunde

Wir haben für Sie und ihre besten Freunde wahre Schatzpakete zusammengestellt.
Gefüllt mit den Gold-Prämierten Schönhals-Weinen des aktuellen Jahrgangs und verpackt in einer wertigen Holzkiste, kommt beim Auspacken und Genießen Freude auf.
Als besonderen Service legen wir Ihnen jeweils eine handgeschriebene Grußkarte bei und versenden das Paket gerne an ihre Wunschadresse.
Das ist doch was für Weihnachten!

Unsere Goldweine in der 3er Schatzkiste:

goldkiste-3er

Inhalt: 2 Rotweine + 1 Weißwein
1 x 2013er Pinot Noir trocken
Gold Intern. Bioweinpreis (91 PAR Punkte)
1 x 2013er CRESCENDO “S” trocken
Gold Intern. Bioweinpreis (89 PAR Punkte)
1 x 2015 er Pinot Blanc “S” trocken
Gold Intern. Bioweinpreis (90 PAR Punkte)

zum Pauschal Preis von 49,00 €
Unsere Besten in der 6er Schatzkiste:

Inhalt: 4 Rotweine + 2 Weißweine

2 x 2013 Pinot Noir trocken
Gold Intern. Bioweinpreis (91 PAR Punkte)
1 x 2014 Pinot Noir “S” trocken
Gold Intern. Bioweinpreis (95 PAR Punkte)
1 x 2013er CRESCENDO “S” trocken ?
Gold Intern. Bioweinpreis (89 PAR Punkte)
1 x 2015er Riesling ‘S’ trocken
Gold Intern. Bioweinpreis (94 PAR Punkte)
1 x 2015 er Pinot Blanc “S” trocken
Gold Intern. Bioweinpreis (90 PAR Punkte)

zum Pauschal Preis von 89,00 €
Inklusiv: 1 Holzkiste, 1 handgeschriebene Karte,
Verpackung- & Umverpackung einschließlich Versandkosten.

Italienische Poesie-Nacht mit Santino di Bartolo

Santiono

Samstag, 27. Juni / 20.00 Uhr
Freuen Sie sich mit uns auf eine zauberhafte Poesie Nacht mit dem Liedermacher Santino de Bartolo. Der aus Kalabrien stammende Musiker malt mit seinen Liedern die Farben seiner süditalienischen Heimat und entführt die Zuhörer in eine Welt voller Poesie. Aber auch mit kleinen Anekdoten und heiteren Alltagsbegebenheiten versteht er sein Publikum zu verzaubern. Sehnsüchte und Liebe zur Landschaft, zu Dörfern und den Menschen spiegeln sich in seinen Texten wider.
Unterstützt wird Santino von einer Band aus hochkarätigen Musikern, die seinen Liedern, arrangiert in einer Mischung aus Jazz,Folk und Pop einen ganz eigenen Stil verleihen
www.santinodebartolo.de
Eintritt frei!

Gold für Cabernet Blanc & Silber für Saphira S beim 4. Internationalen Bioweinpreis

Bad Dürkheim/Biebelnheim: Der Internationale Bioweinpreis wurde in diesem Jahr zum vierten Mal verliehen und die Mehrheit der Profi-Verkoster ist sich einig: „Die Qualität der Bioweine wird immer besser!“ Verkostungsleiter und Sensorikexperte Martin Darting: „Qualität bei Bioweinen bedeutet Eigenständigkeit und charakterstarke Weine – dank maximalem Einsatz im Weinberg und Minimalismus im Keller.“

Die Verleihung des vierten Internationale Bioweinpreises fand vom 8.–10. Juni 2013 im pfälzischen Bad Dürkheim statt. Während dieser drei Tage verkosteten 26 geschulte Juroren, aufgeteilt in unterschiedliche Gruppen, stattliche 603 Weine.

Wir freuen uns über folgende Auszeichnungen für unsere Weine:

 

bioweinpreisGoldGold für 2012 Cabernet Blanc trocken

 

 

Silber für 2012 Saphira S trockenbioweinpreisSilber

 

Der Schönhals Weiden-Trulli

Ein Ort zum Verweilen mitten in den Weinbergen und ein Refugium für Pflanzen und Tiere.

Der Weiden-Trulli soll die Aufmerksamkeit auf die „Zeile für die Natur“ lenken, die das Weingut Schönhals im vergangenen Jahr auf Initiative und mit Hilfe der Biologin Monika Peukert in den Weinbergen angelegt hat.

Vom Weiden-Trulli aus hat man einen herrlichen Blick zum Petersberg, einem Hotspot der rheinhessischen Artenvielfalt. Eine enge Beziehung zum Petersberg besteht zu der Anlage unserer „Zeile für die Natur“. Wir haben dort Pflanzen angesiedelt, die auch am Petersberg wachsen, z.B. Zwergkirsche, Spargelbohne, Steinklee und verschiedene Mohnarten. So soll sich die rheinhessische Vielfalt der Pflanzenwelt in dieser Zeile wiederfinden; als Rheinhessen-Refugium für seltene und typische Pflanzen, deren Lebensraum in den letzten Jahrzehnten mehr und mehr geschrumpft ist.

Wir schaffen durch diesen Naturstreifen auch eine Insel für Insekten und andere Tiere.  So kommen wir unserem Ziel wieder ein Stück näher, den Weinberg lebendiger zu machen und das ökologische Netz um etliche Maschen zu bereichern. Der Weiden-Trulli ist aber auch ein Ort zum Verweilen und Ankommen. Mitten in den Weinbergen lockert er zugleich den schmalen langen Naturstreifen optisch und strukturell auf und bietet Windschutz in der immer zugigen Höhe. Mit seiner Sonnen- und Schattenseite ist er somit vielseitig nutzbar für eine Pause von der Arbeit im Weinberg und für Besucher und Wanderer.

Materialkunde Weiden-Trulli:

Die Ausrichtung ist Nord-Süd. Das Gerüst und die Pfosten sind alte Weinbergsstickel. Für die nötige Stabilität sorgen 2-3 jährige Weidenruten, die oben und unten eingeflochten werden. Dazwischen sind möglichst lange Ruten aus Rebholz locker eingeflochten, die beim jährlichen Rebschnitt anfallen. Diese „nachwachsenden Rohstoffe“ können bei Bedarf immer wieder ergänzt werden.

Anlage: März 2012

peukertPlanung:
Dipl. Biologin Monika Peukert (im Bild),  Büro AnLand
& Edith Haller, beide Frankfurt.
Gemeinsam gebaut mit Martin und Marianne Knab.

Großes Gold von Ministerin Höfken

Im Rahmen des Deutschen Weinbaukongresses auf der Intervitis Stuttgart überreichten die beiden Schirmherren – Weinbauministerin Ulrike Höfken/ Rheinland-Pfalz und Ministerialdirektor Wolfgang Reimer/Baden-Württemberg – die Urkunden für die Gewinner des Internationalen PIWI-Weinpreis 2012. Martin Knab nimmt die Auszeichnung Großes Gold für den Rotwein CRESCENDO von Ministerin Höfken entgegen. Ein Cuvée aus roten PIWI Rebsorten, die das internationale Verkosterteam des PIWI-Weinpreises voll überzeugte.

Pressemitteilung: 25 Jahre ökologischer Weinbau

Rheinhessen/Biebelnheim, April 2013:

Weingut Schönhals in Festlaune: 25 Jahre ökologischer Weinbau und ausgezeichnete Weine aus PIWI

Ministerin Höfken überreicht Medaillen am 26. April bei Intervitis in Stuttgart – Jubiläumsfest am 28./29. Juni in Biebelnheim

Vor 25 Jahren wurde das Weingut Schönhals (Biebelnheim) Ökoweingut und entwickelte sich schnell zum Rotweinspezialisten aus Rheinhessen. Dazu kam die Passion der beiden Weinmacher Eugen Schönhals und Martin Knab für die neuen robusten Rebsorten, PIWI genannt. Jetzt feiert das Weingut nicht nur Ökojubiläum, sondern auch seine internationalen Auszeichnungen.

Am 26. April überreicht Ministerin Ulrike Höfken auf der Messe Intervitis in Stuttgart die Medaillen Großes Gold für 2011er Crescendo und Silber für 2011 Cabernet Blanc aus dem Weingut Schönhals: Zwei hervorragende Weine, die beim Internationalen PIWI-Weinpreis hoch gepunktet haben.

Seit 1988 betreibt das Weingut Schönhals anerkannt ökologischen Weinbau und ist Mitglied bei ECOVIN. Als Winzermeister Eugen Schönhals seinen Betrieb auf ökologischen Weinbau umstellte, geschah das zunächst „mit großem Herzklopfen“, wie er sich heute erinnert. Doch im starken Team mit Weinbauingenieur Martin Knab (seit 1995 dabei) entwickelte sich eine Erfolgsgeschichte:

Zusätzlich zu den traditionellen Rebsorten wie Spätburgunder, Riesling und Weißburgunder wurden ab 1990 pilzwiderstandsfähige Rebsorten (PIWI) angebaut. PIWIs stammen aus neuen, nicht gentechnisch entwickelten Züchtungen. Diese Rebsorten sind besonders widerstandsfähig gegenüber Mehltaukrankheiten im Weinberg.

Aktuell sind 21 % der Rebfläche vom Weingut Schönhals mit PIWI-Sorten bepflanzt. Neben den roten Sorten Rondo, Regent, Cabertin und „VB 91-26-29“ (amtliche Kennzeichnung, noch ohne wohlklingendem Namen) sind die weißen Sorten Saphira und Cabernet Blanc vertreten. Die Prämierungen für Weine aus diesem Segment zeigen, dass neben den Vorzügen im Anbau auch der Geschmack und die Sensorik stimmen. „Das ist das Richtige für neugierige Weinfreunde und naturbewusste Genussmenschen!“, empfiehlt das Winzer-Team. PIWI-Weine haben ihre eigene Geschichte, und das wissen viele Kunden zu schätzen. Auch im Fachhandel, in dem das Weingut Schönhals stark vertreten ist, sorgen Saphira, Rondo und Co. für erhöhte Aufmerksamkeit.

Eine weitere Besonderheit des Weingutes Schönhals ist die große Rotweinkompetenz. Während in Rheinhessen überwiegend Weißweine angeboten werden, haben Eugen Schönhals und Martin Knab bewusst auf eine gute Auswahl an Spätburgundern und Weinen aus roten PIWI gesetzt. Knapp die Hälfte der 13 ha Rebfläche vom Weingut Schönhals ist mit roten Rebsorten bestückt.

25 Jahre Ökoweinbau und die Erfolgsgeschichte der PIWI-Spezialitäten, das wird gefeiert am 28./29. Juni in Biebelnheim:  Zwei beschwingte Sommertage, unter anderem mit dem Gospelchor „Swinging Voices“, mit französischen Chansons von “Rouge Baiser” und natürlich mit kulinarischen Köstlichkeiten und einer Jahrgangspräsentation der Weine vom Weingut Schönhals.

Erfolgreich mit PIWI:

  • Im aktuellen Weinmagazin Vinum (April 2013) gibt es großes Lob für den 2009 Rondo R:
    „Eine echte Überraschung – und einer der wenigen Rotweine, die mit klassischen Rebsorten aus guten Häusern wetteifern können.”
  • Medaillen Internationaler PIWI Weinpreis 2012: Preisverleihung durch Ministerin Ulrike Höfken auf der Fachmesse Intervitis/Stuttgart am Freitag, 26.04.2013, 14 Uhr: Großes Gold für den 2011er Crescendo – eine Cuvée aus den roten PIWI Rebsorten – Rondo/Cabertin/VB 91-26-29. Silber für den 2011er Cabernet Blanc QbA 2011. 


PIWI Probierpaket:
Das “Neue-Wilde-PIWI-Weinprobierpaket”, Inhalt: 3 Flaschen Rotwein der aktuellen PIWI-Weinkollektion:
1 Flasche 2009 Rondo R trocken, 1 Flasche 2011 Crescendo, Rotwein-Cuvée trocken, 1 Flasche 2011 Regent trocken.
42,70 € zzgl. Versand.
Bestellung: Weinshop www.weingut-schoenhals.de oder per Mail schoenhals@weingut-schoenhals.de

Alle Bilder in hoher Auflösung im Download-Ordner
Fotos: Martin Kämper 

Jubiläumsfest im Weingut Schönhals

Freuen Sie sich auf zwei beschwingte Tage im Weingut und in den Weinbergen und feiern Sie mit uns – 25 Jahre Ökologischer Weinbau-, hier unser vielfältiges Programm:

Freitag, 28. Juni 2013  –  Start:  18.00 Uhr  – Der Hof ist geöffnet:

Konzert mit dem regional bekannten Pop- & Gospelchor  “Swinging Voices”

Samstag, 29. Juni 2013

Große Jahrgangsverkostung mit freier Weinprobe in der Vinothek
– Vorstellung der gesamten PIWI-Weinkollektion 


Raus ins Grüne
– es locken Zwergkirsche, Spargelbohne, Steinklee & verschiedene Mohnarten.

oeko_3

oeko_4

14.00 Uhr
Kräuter im Weinberg 

Im Weinberg unterwegs mit der Biologin Monika Peukert
– Projektvorstellung „ Eine Zeile für die Natur“
– Kräuter im Weinberg – Was wächst denn da?
– Kräuter- und Weinverkostung im Schönhals Weiden-Trulli mit der Sommelière Marianne Knab.

17.00 Uhr
Insekten & andere Tiere im Weinberg

Im Weinberg unterwegs mit der Biologin Monika Peukert
– Projektvorstellung „ Eine Zeile für die Natur“
– Insekten im Weinberg – Was krabbelt denn da?
– Das Insektenhotel – Geht das auch für Balkon & Stadt?
– Kräuter- und Weinverkostung im Schönhals Weiden-Trulli mit der Sommelière Marianne Knab.

 Treffpunkt Weingut Schönhals – Zu Fuss oder mit dem Traktor in die Weinberge

Samstagabend, 29. Juni 2013

20.00 Uhr

DSC_0078_2

Konzertabend im Hof mit Rouge Baiser

Französische Chansons  – und aus dem aktuellen Programm – eine
ganz persönliche Hommage an die 1963 verstorbene Edith Piaf.

Karten an der Abendkasse: 13 €

 

 

Essen:  Da haben wir den Weinbergssalat!

An allen zwei Tagen leckeres Essen aus der vegetarischen BioKüche von
“Vegetarisches Restaurant Radieschenin Darmstadt.

 

Kunst mit Holz

In Vinothek & Scheune: Holzschnitte von Simon Nikolaus Knab, Studienarbeit/Universtität der Künste, Berlin.

Unterm Nussbaum im Weinberg:  Figuren Installation mit heimischen Hölzern
von Bernd Schlaudt, Waldems/Esch.