Wein und Reisen – das Mikroabenteuer ruft!

Oh wie schön es doch ist mal wieder fern der Heimat zu sein, am Meer zu sitzen mit einem guten Glas Wein. Aber das ist nicht mein Alltag, sondern eine tolle aber viel zu seltene Ausnahme im Jahr. Also habe ich beschlossen, meine Reisen in Mikroabenteuer zu verwandeln – und schwups, kann ich so oft ich will meinen Wein mit auf Reisen nehmen!

Mikroabenteuer im Weinberg - mit dem Bulli on Tour!

Die „Sisters in wine“ sind Hanneke und Elske Schönhals. Sie lieben Wein und arbeiten damit –
genau so individuell, wie sie selbst sind. Hanneke ist die Frau der Tat und kreiert lebendige Weine in ihrem Bioweingut in Rheinhessen. Elske ist die Entdeckerin und und nimmt Menschen auf ihrem Blog “Genau mein Wein” mit auf die Reise zu ihrem persönlichen Weingeschmack. Jeden Monat veröffentlichen sie unabhängig voneinander einen Blogartikel zu einem gemeinsamen Thema.

Was ist ein Mikroabenteuer?

Der Begriff Mikroabenteuer ist ein zusammengesetzter neuer Begriff, der aus dem englischen stammt. Das Konzept der „Microadventures“ wurde von dem britischen Abenteurer Alastair Humphrey (* 27. November 1976) entwickelt. Er versteht unter Mikroabenteuer,

Abenteuer, die jedermann in seinem Alltag und in jeder Umgebung erleben kann.

Das hat mich sehr angesprochen – vor allem der Bezug zum Alltag. Genauso wie ich einen guten Wein und gutes Essen im Alltag genießen möchte, genauso möchte ich auch die Erholung eines Urlaubs in meinem Alltag erleben.

Was ist ein Mikroabenteuer für mich?

Für mich sind wesentliche Kriterien, dass ich mich spontan und kurzfristig aufmachen kann. Eben dann, wenn mich der Weinberg oder der Betrieb mal zwei Tage nicht brauchen. Da mein Mann einen alten ausgebauten Reise-Bulli besitzt, muss ich kaum was einpacken und bin schnell bereit zur Abfahrt. Kaffee z.B. haben wir immer an Bord. Was ich aber einpacke ist i.d.R. ein gutes Brot, Butter, Käse und natürlich – ganz wichtig – den passenden Wein! Und ja, der Vorzug einer Vinothek im Weingut ist, dass es immer einen temperierten Wein zum Einpacken gibt. Ganz ohne Planung!

Mikroabenteuer im Weinberg - Secco auf Eis mit frischer Minze aus dem Hofgarten.

Mikroabenteuer im Weinberg – Secco auf Eis mit frischer Minze aus dem Hofgarten.

Wohin uns ein Mikroabenteuer führt

In den Schönhals Weinbergen summt und brummt es das ganze Jahr über. Daher ist es ein großes Geschenk schon 500 Meter vom Weingut entfernt den ersten schönen Platz zum Verweilen zu wissen. In unsrer Zeile für die Natur, unterm Nussbaum an der großen Steintafel. Möchten wir doch ein paar Meter weiterfahren, ist das nächste Weinbergs-Häuschen nur einen Kilometer entfernt mit einer traumhaften Aussicht. An See-Tagen fahren wir auch mal an den Altrheinsee nach Eich – famos!

Mikroabenteuer im Schönhals-Weinberg in der Zeile für die Natur.

Mikroabenteuer im Schönhals-Weinberg in der Zeile für die Natur.

Welcher Wein darf es zum Abenteuer sein?

Ich wähle gerne eine besondere Flasche für solch besondere Momente auf Reisen aus. So haben wir in unserem Weinkeller ein paar Schätze aus vergangenen Jahren liegen, die an einem Abenteuer-Abend das richtige Ambiente finden um kredenzt zu werden. Wenn ich schon weiß in welchen Weinberg wir fahren, dann nehme ich gerne auch mal den Wein mit, der dort wächst. Also einen Riesling Rosenberg, wenn wir auf den Rosenberg fahren. Oder den Pinot Noir S vom Pilgerstein, wenn wir in unsre Zeile für die Natur im Pilgerstein fahren. Wenn mein Mann Christoph etwas von der Jagd mitbringt, dann muss es natürlich ein zum Grillgut passender Wein sein.

Fazit

Das Leben ist dafür da um glücklich zu sein! Und es macht mich glücklich in den Weinbergen zu verweilen. Da wo es summt und brummt, da wo es grünt und blüht, da wo die Reben auf lebendigem Boden wachsen und gedeihen. Da wo die Trauben reifen und der Ursprung unsrer Weine liegt. Da kann ich loslassen und genießen. Und da ist der richtige Ort für einen besonderen Wein in meinem Glas. Ein Prost auf das glückliche Leben!

Mikroabenteuer im Schönhals Weinberg

Mikroabenteuer im Schönhals Weinberg. Hanneke Schönhals genießt den Cabernet Blanc vom Pilgerstein im Pilgerstein.

Dies ist der Link zu Elskes [Sisters in wine] August-Artikel:

[Sisters in wine] Nachhaltig Reisen: Was hat das mit Wein und deinem Leben zu tun?

Ich bin selbst schon total gespannt, was sie geschrieben hat! Wenn du mehr von uns sehen möchtest, dann folge unserem #sistersinwine Projekt auf Instagram: @sistersinwine